video-2-bg

Entlastung der Angehörigen

Betreuung nach SGB XI, §45b

  • Spaziergänge, Mobilisation unter Begleitung
  • Besuchsdienste
  • Begleitung bei Arztbesuchen
  • Sinnvolle Beschäftigung, Aktivierung
  • Besorgungen (Apotheke, Post, Reinigung usw.)
  • Erstellen eines Einkaufs- / Speiseplanes
  • Einkaufen von Lebensmitteln und sonstigen notwendigen Bedarfsgegenständen
  • Termine für den Klienten organisieren, z.B. Arzttermine
senior-woman-confronting-alzheimer-disease

Entlastung der Angehörigen

Betreuung für Demenzkranke

  • Beaufsichtigung
  • Malen und Basteln, handwerkliche Arbeiten
  • Aktivierung
  • Spaziergänge und Ausflüge
  • Lesen und Vorlesen
  • Musik hören, Musizieren, Singen
  • Bewegung und Tanzen
about-3-1

Beratungseinsätze

Beratungseinstaz nach §37.3 SGB XI

Wir beraten gerne gemäß §37.3  SGB XI. Wir fahren zu Ihnen zum Einsatz und wir beraten Sie und sammeln Ihre Daten. In einige Tage werden wir den Beratungsnachweis an Ihre Pflegekasse im Original zukommen lassen. Sie bekommen natürlich ein Durchschlag des Nachweises.

HNR-Oma-Collage-Leistungspakete

Sturz oder Lebensgefahr

Notrufsystem

Die Hausnotruf-Zentrale ist 24/7 also rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr erreichbar. Wenn man Pflegebedürftig ist (Pflegegrad), übernimmt die Pflegekasse  23,00 € monatlich.

Mehr Information bei unserem Partner Hausnotruf Deutschland

 

Aktivia Sozialdienst 2022 Alle Rechte vorbehalten.